Studentenkonto-Vergleich

 

Zahlungseingang/Monat:
Euro
EC-Karte:
  
Kreditkarte:
  
Durchschnittliches Guthaben:
Euro
an
Durchschnittliches Minus:
Euro
an
Tagen
Zahlungseingang: 500 ÔéČ / Guthaben: 100 ÔéČ an 30 Tagen
PSD Bank N├╝rnberg
PSD GiroDirekt
0,00 €
Kosten pro Jahr
norisbank
Top-Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
N26
Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
Openbank
Girokonto Open
0,00 €
Kosten pro Jahr
DKB
DKB-Cash
0,00 €
Kosten pro Jahr
HypoVereinsbank
HVB PlusKonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
Postbank
Giro direkt
0,00 €
Kosten pro Jahr
1822MOBILE
Girokonto
0,00 €
Kosten pro Jahr
Postbank
Giro start direkt
0,00 €
Kosten pro Jahr
1822direkt
1822direkt-GiroSkyline f├╝r Studenten und Auszubildende
0,00 €
Kosten pro Jahr
* Werte f├╝r gew├Ąhlten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinss├Ątze vom 31.07.2021. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr, ┬ę 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Was ist ein Studentenkonto?

Ein Studium geht mit einer Vielzahl von Ver├Ąnderungen einher. Die meisten ziehen von Zuhause aus, da sie ihre Studienzeiten nicht an ihrem angestammten Wohnort verbringen. Eine eigene Wohnung oder auch Studenten-WG bringt neue Verantwortungen mit sich. Die Miete muss abgebucht werden, genauso wie Strom, Telefon, Internet usw. Vielleicht gibt es auch Einnahmen vom Studentenjob oder es wird BAf├ÂG bekommen. So kommen Studenten zumeist nicht ohne Konto aus, da es f├╝r den allt├Ąglichen Zahlungsverkehr ben├Âtigt wird. Hierf├╝r gibt es Girokonten, welche speziell f├╝r diese Zielgruppe gedacht sind.

 

studentenkontovergleich
Vor der Er├Âffnung eines Studentenkontos ist es wichtig einen Kontovergleich anzustellen, um das beste Konto mit den g├╝nstigten Konditionen zu finden.

 

Im Grunde genommen handelt es sich dabei um ein regul├Ąres Girokonto, welches durch besondere Konditionen punktet und somit den Anforderungen des Studentenlebens gerecht wird. Es bietet alle Funktionen, die f├╝r den allt├Ąglichen Zahlungsverkehr notwendig sind, wie zum Beispiel

  • Bargeldauszahlungen,
  • ├ťberweisungen,
  • Dauerauftr├Ąge, Online-Banking
  • und Banking per App.

Allerdings gibt es in der Regel eine Altersgrenze: Das Studentenkonto richtet sich ├╝blicherweise an Studenten, die zwischen 18 und 25 bis 30 Jahre alt sind.

Studentenkonto: Was ist der Unterschied zum normalen Girokonto?

Bei einem herk├Âmmlichen Girokonto fallen Kontof├╝hrungsgeb├╝hren an, w├Ąhrend ein Studentenkonto meist auch ohne Mindestgeldeingang kostenlos ist. Des Weiteren gibt es zus├Ątzliche kostenfreie oder verg├╝nstigte Funktionen. Es werden beispielsweise keine monatlichen Pauschalbetr├Ąge f├╝r Transaktionen oder Bargeldabhebungen berechnet, w├Ąhrend dies bei einem normalen Girokonto oftmals der Fall ist. F├╝r ein kostenfreies Girokonto wird von den Banken n├Ąmlich ├╝blicherweise ein Mindesteingang an monatlichen Zahlungen und ├ťberweisungen gefordert. Zudem sind die Dispo- oder ├ťberziehungszinsen oftmals viel niedriger als bei einem gew├Âhnlichen Girokonto.

Wichtig: Die Inskription an einer Fachhochschule oder Universit├Ąt muss bei der Beantragung eines Studentenkontos mit der Immatrikulationsbescheinigung nachgewiesen werden.

Ist ein Girokonto f├╝r Studenten kostenlos?

Studenten sind eine beliebte Kundengruppe. Es sind in ein paar Jahren meist gutverdienende Personen, die beispielsweise eine Immobilie oder Altersvorsorge-Produkte erwerben. Diese k├╝nftig zahlungskr├Ąftige Klientel m├Âchten die Banken verst├Ąndlicherweise so fr├╝h wie m├Âglich an sich binden. Daher wird das Girokonto f├╝r Studenten ├╝blicherweise kostenlos angeboten.

Viele Anbieter vergeben zudem zus├Ątzlich eine kostenlose Studentenkreditkarte. Hier gilt es, zu pr├╝fen, wie lange sie am Ende wirklich kostenlos ist. Zu beachten ist au├čerdem, dass Studentenkonten altersgebunden sind und nach ├ťberschreiten einer bestimmten Altersgrenze (oder der Beendigung des Studiums) die Umwandlung in ein normales Konto erfolgt. Ab diesem Zeitpunkt k├Ânnen Kosten entstehen. Daher gilt es, bei der Kontoer├Âffnung auf die Laufzeit Acht zu geben.

Welche Eigenschaften des Kontos sind f├╝r Studenten besonders wichtig?

Bei Studentenkonten fallen im Gegensatz zum gew├Âhnlichen Girokonto f├╝r die Kontof├╝hrung in der Regel keine Geb├╝hren an. Dies ist wichtig. Daneben sollten auch die Transaktionen und Bargeldabhebungen kostenlos sein, sodass auch diesbez├╝glich keine Geb├╝hren anfallen. Viele junge Leute sind w├Ąhrend des Studiums immerhin darauf angewiesen, m├Âglichst wenige Ausgaben zu haben.

Studentenkontos bieten zudem zumeist geringere Dispo-Zinsen. Da sie aber dennoch vergleichsweise hoch sind, gilt es, eine ├ťberziehung des Kontos zu vermeiden. Wichtig ist auch das Netz an verf├╝gbaren Geldautomaten der Bank. Die Bargeldabhebung ist bei denen der eigenen Bank zwar fast immer kostenlos, w├Ąhrend bei fremden Instituten teilweise Geb├╝hren anfallen. Direktbanken verf├╝gen im Vergleich zu Filialbanken ├╝ber kein eigenes Filialnetz, sodass die Kostenstrukturen g├╝nstiger sind. Dies macht sich in der Form von besseren Konditionen f├╝r den Kunden bemerkbar.

Studentenkonto-Vergleich: Welche Bank ist f├╝r Studenten zu empfehlen?

Nicht nur junge Leute, sondern jeder m├Âchte nat├╝rlich ein besonders vorteilhaftes Bankkonto er├Âffnen. Dabei ist es wichtig im Angebotsdschungel nicht den ├ťberblick zu verlieren. Eine gute Bank f├╝r Studenten zu finden, ist am einfachsten durch einen Kontovergleich m├Âglich. Er kann kostenlos und unverbindlich mit wenigen Klicks im Internet durchgef├╝hrt werden. Der Vergleich macht es m├Âglich, das Studentenkonto auszuw├Ąhlen, das die Kontof├╝hrung und Transaktionen gratis anbietet und die besten Konditionen gew├Ąhrt.

Bei vielen Konten fallen keine Kosten an, doch es ist auch wichtig, auf versteckte Geb├╝hren zu achten. „Kostenlos“ hei├čt nicht automatisch, dass gar keine Geb├╝hren anfallen. Oftmals bezieht sich dies lediglich auf die Kontof├╝hrungsgeb├╝hren, w├Ąhrend f├╝r ├ťberweisungen und Dauerauftr├Ąge Geb├╝hren berechnet werden. Daher ist es unverzichtbar, die Konditionen vor der Kontoer├Âffnung genau zu pr├╝fen. Eine g├╝nstige Bank f├╝r Studenten bietet s├Ąmtliche Leistungen kostenlos an.

Zum Teil gibt es noch weitere n├╝tzliche Extras wie ein Startguthaben, Pr├Ąmien, eine Kreditkarte oder es ist m├Âglich, auch im Ausland kostenlos Geld abzuheben. Mit dem besten Konto sparen Studenten bares Geld und profitieren von Top-Leistungen. Der Vergleich ist mit wenigen Klicks m├Âglich und kostet von dem her auch kaum Zeit.

Die DKB- und Comdirect-Bank bieten beispielsweise attraktive Girokonten f├╝r Studenten an. Hier sind die Konditionen sehr gut und zudem stellen sie eine Girocard oder Kreditkarte zur Verf├╝gung, mit der an allen Automaten Deutschlands kostenlos Bargeld abgehoben werden kann. Die DKB erm├Âglicht mit der DKB Visa Kreditkarte zudem kostenfreie Abhebungen im Ausland.